Ganz Hollywood liebt Michael "Bully" Herbig

Für neuen Film

Ganz Hollywood liebt Michael "Bully" Herbig

Carrey streut Bully für Rolle in "The Incredible Burt Wonderstone" Rosen.

Deutschsprachige Schauspieler liegen wie es aussieht Momentan in Hollywood voll in Trend. Neben Christoph Waltz (er bekam erst kürzlich einen Oscar überreicht), scheint auch der deutsche Comedian Michael "Bully" Herbig im Land der unbegrenzten Möglichkeiten voll durchzustarten. Der Schauspieler und Regisseur wurde dieser Tage nämlich für seine Rolle in "The Incredible Burt Wonderstone" in den USA gefeiert. Seite an Seite spielte er dabei mit Schauspielgrößen wie Jim Carrey, Olivia Wild und Steve Carell.

Carrey liebt Bully
Bei der großen Premiere von "The Incredible Burt Wonderstone"  glänzte der deutsche Mime an der Seite von Jim Carrey und Olivia Wild am roten Teppich. Ersterer konnte gar nicht genug über den deutschen Schauspieler schwären. In einem Interview mit RTL offenbarte er sogar seine Liebe zu dem Comedian. "Ich liebe ihn! Wenn er eine Frau wäre,  meine Suche wäre vorbei", streute  Carrey Bully Rosen.  Der Filmstart für die Komödie über ein Zauberer-Duo in Las Vegas findet übrigens in Österreich am 4. April statt. Da kann man sich dann selbst davon überzeugen, ob der US-amerikanische "King of Comedy" Recht hat mit seinem Geständnis, und ob in Bully auch wirklich das Potential zum Hollywoodstar schlummert.

Diashow: Die Kino-Highlights des Jahres 2013

Die Kino-Highlights des Jahres 2013

×

    Hier gehts zu den aktuellen Kino-Filmtrailern.