Erster Einblick

"Girl On The Train": Fesselnder Trailer

Als Frau verschwindet, gerät Alkoholikerin Rachel unter Mordverdacht.

Das Jahr 2015 stand im Zeichen eines Buches: The Girl on the Train. Es gibt kaum jemanden, der nicht sofort in den Bann dieses Romans gezogen wurde. Für Hollywood war also klar: dieser Bestseller von Paula Hawkins muss verfilmt werden. Nun ist auch schon der erste Trailer draußen und der ist wirklich spitze.

Inhalt
Emily Blunt schlüpft in die Rolle der Alkoholikerin Rachel Watson, die jeden Tag mit dem Zug am Haus ihres Ex-Mannes, wo dieser mit seiner neuen Familie lebt, vorbeifährt. Um sich abzulenken, beobachtet sie aus dem Fenster immer ein scheinbar perfektes Paar: Megan und Scott Hipwell. Als Megan, die auch die Nanny von Rachels Ex-Mann ist, plötzlich verschwindet, gerät auch Rachel unter Mordverdacht. Denn sie wurde zu der Zeit am Tatort gesehen und kann sich nicht mehr daran erinnern.

Spannende Rolle
Der kurze Einblick in den Film ist wie eine Achterbahnfahrt, die den Zuseher raten lässt, was wirklich mit Megan Hipwell geschehen sein könnte. Schließlich ist eine Alkoholikerin nicht gerade die verlässlichste aller Zeugen. Von der Rolle war Emily Blunt von Anfang an fasziniert. "Sie hat Recht, aber niemand glaubt ihr. Die Idee, so eine Rolle zu spielen, bei der sich die Figur fühlt, als würde sie ertrinken, ist spannend", erzählte sie.

In weiteren Rollen sind Justin Theroux, Luke Evans, Rebecca Ferguson, Laura Prepon, Allison Janney und Lisa Kudrow zu sehen. Am 28. Oktober  kommt der Film in die Kinos