"Grease": Die irren 9 Geheimnisse

Was Sie nicht wussten

"Grease": Die irren 9 Geheimnisse

Wer eigentlich 'Sandy' gespielt hätte & was Elvis mit "Grease" zu tun hat.

Bevor Grease zu einem 400 Millionen Dollar-Phänomen und zum absoluten Kulthit wurde, wurde das Musical in einer Scheune in Chicago aufgeführt. Jim Jacobs und Warren Casey schrieben das Skript, um an die tollen Doo-Wop-Songs der 50er Jahre zu erinnern. 1972 wurde Grease Off-Broadway in New York gespielt und landete so auf dem Radar des Produzenten Allan Carr, der die Rechte kaufte und Grease zum Mega-Erfolg verhalf. Das wussten Sie noch nicht?

oe24 deckt noch mehr Geheimnisse über Grease auf!

  • Paramount wollte eigentlich Henry Winkler für die Rolle des Danny Zuko
    Und Carr stellte sich den männlichen Hauptdarsteller als Tankstellen-Arbeiter vor, der "Gas Pump Jockey" singt.
  • "Greased Lightnin'" sollte eigentlich von den Beach Boys gesungen werden
    In der Broadway-Produktion schmettert Kenickie den Hit, doch für den Film schnappte sich John Travolta den Song. "Ich wollte die Nummer. Und nicht nur, weil ich wusste, ich habe den Einfluss, sie zu bekommen", erzählte er gegenüber Vanity Fair.
  • Carrie Fisher war für die Rolle der Sandy vorgesehen
    Susan Dey, Deborah Raffin und Marie Osmond waren ebenfalls im Rennen, doch Osmond protestierte gegen Sandys Wandel vom guten Mädchen zum Biker-Chick.
  • Teen Angel
    Marie Osmonds Bruder Donny und sogar Elvis waren für diese Rolle im Gespräch, die schließlich Frankie Avalon bekam.
  • Sandy war nicht immer Australierin
    Nachdem Olivia Newton-John ihre Besorgnis ausdrückte, einen amerikanischen Akzent hinzubekommen, schrieb Carr die Rolle für sie um.
  • Lorenzo Lamar färbte sich die Haare, um Tom Chisum zu spielen
    Nachdem er Steven Ford ersetzte, machte Lamar einen Termin beim Friseur aus. "Sie sagten mir, ich müsse meine Haare heller färben, weil ich 1,87 Meter und ziemlich stämmig war und sie nicht wollten, dass ich wie ein T-Bird aussehe. Also haben sie mich zum Rodeo Drive geschickt, um meine Haare blond zu färben. Ich hätte sie auch violett gefärbt, um in dem Film zu sein", verriet er.
  • Coach Calhoun wäre fast von einem Porno-Star gespielt worden
    Harry Reems machte sich schon in Linda Lovelace's Erwachsenenstreifen Deep Throat einen Namen. Doch er wurde schließlich durch Sid Caesar ersetzt.
  • Rizzos "There Are Worst Things I Could Do" schaffte es beinahe nicht in den Film
    Allan Carr mochte den Song nicht, denn er dachte, er würde hinunterziehen. Zehn der originalen 20 Lieder wurde für den Film gestrichen.
  • Sequel "Summer School" war geplant
    Der Film hätte sich auf die Hochzeit von Rizzo und Kenickie konzentriert, wurde allerdings nie gedreht. Stattdessen erschien 1982 Grease 2.