Mit Vollrausch zum Ruhm

Hangover 2

Mit Vollrausch zum Ruhm

Auch der zweite Kino-Polterabend wird zum rauschenden Vollrausch-Erfolg.

Der Film kam in den USA erst vor sechs Tagen heraus und hat jetzt schon mehr als 200 Mio. Dollar in die Kassen gespült. Hollywood staunt: Hangover 2 gelang der beste Komödien-Kinostart aller Zeiten.

Bangkok statt Las Vegas
Ab dem 2.6. (Vorpremieren) läuft der schnaps­geschwängerte Schwank auch in Österreich. Wie im Original Hangover treffen sich ein paar Freunde zum Polterabend; diesmal in Bangkok statt in Las Vegas. Und wie im ersten Film wachen sie danach mit schwerem Brummschädel auf. Ohne Erinnerung an ihre Taten der letzten Nacht, doch reich an neuen Problemen. In Hangover 2 bereiten ihnen ein anwesender Affe, ein abwesender Freund, eine bleiche Leiche und ein grelles Gesichts-Tattoo großen Kummer.

„Ratlose Typen und falsche Entscheidungen“
„Die Hangover-Filme sind investigative Komödien“, sagt Regisseur Todd Phillips über den Erfolg der Serie. „Man lacht über ratlose Typen, die falsche Entscheidungen getroffen haben. Und man bekommt einen Blick hinter die Kulissen einer urmännlichen Tradition, der Polterabende.“

Plot
Dass sein Ich weiß nicht, was ich gestern getan habe-Plot hitverdächtig sein könnte, war dem Hangover-Team schon beim Original klar. „Wir waren überzeugt, dass der Film sehr lustig ist“, sagt Regisseur Phillips. „Aber wir hatten Angst, dass das niemand sehen würde.“ Denn Stars konnte sich die Produktion nicht leisten. Mit Bradley Cooper, Ed Helms oder Zach Galifia­nakis kamen unbekannte Komiker zum Zug. Den Fans war das egal. Hangover hatte 2009 in Österreich 441.000 Besucher. „Beim ersten Film schlüpften wir unter dem Radar durch“, sagt Ed Helms alias Stu, der Zahnarzt. „Jetzt stehen wir im Rampenlicht.“ Regisseur Phillips: „Es war nicht leicht, eine Story zu finden, die dem Original standhält.“

"Dinge angestellt, die ich später bereute"
Wie halten es die Vollrausch-Comedians mit dem Alkohol? Ed Helms lacht: „Auch ich habe besoffen Dinge angestellt, die ich später bereute.“ Bradley Cooper alias Phil zog deshalb, so erzählt er, Konsequenzen: „Ich habe aufgehört, zu trinken.“ Im Kino könnte aber bald wieder volle Dröhnung angesagt sein – über Hangover 3 wird schon verhandelt. Regisseur Phillips grinst: „Wir machen das wie bei Olympia. Ich sammle die Bewerbungen von Städten, die zum Drehort werden wollen, und dann wähle ich aus.“

Hangover 2. Vorpremieren: Donnerstag. Regulärer Kinostart: Freitag.