Harry Potter: Film ist voller Fehler

Schlamperei

Harry Potter: Film ist voller Fehler

Fans haben es bereits gemerkt - Diese Details sind falsch.

Auch Kassenschlager sind nicht vor Fehlern gefeit. Kaum ist " Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" angelaufen, haben Fans auf der ganzen Welt schon einige Ungereimtheiten gefunden.


Wundersames Wandern
Die Brille des berühmten Zauberlehrlings birgt viel Fehlerpotential: Harry taucht in einen Fluss, um das Schwert von Gryffindor zu holen und trägt die Brille noch auf der Nase; in der nächsten Szene liegt sie am Ufer. Fast durchgehend merkt man außerdem, dass die Gläser der Brille nur aus Fensterglas bestehen.

Falsche Abstammung
Auch inhaltlich ist etwas schief gelaufen. So wird Zaubermeister Dumbledore auf einem Notizblatt als Halbblut bezeichnet. Doch seine Eltern waren ein Zauberer und eine Hexe. Fehler bei den Harry-Potter-Verfilmungen haben eine lange Tradition. Gleich drei der Streifen wurden in einem Ranking unter die Top 30 Filme mit den schlimmsten Fehlern gewählt...

Mehr dazu