Thriller „Haywire“.

Filmfestival

„Haywire“: Wie ein früher "Bond"

Steven Soderbergh und Antonio Banderas kamen mit dem Thriller „Haywire“. 

Schwere Filmkunst im Wettbewerb – Glamour bei den Star-Galas: Die Berlinale blieb auch am Mittwoch ihrem Konzept treu. Regisseur Steven Soderbergh (Ocean’s Eleven) sorgte mit seinem Thriller Haywire für glanzvolles Kino. Zur nächtlichen Premiere im Berlinale-Palast brachte er Antonio Banderas, Michael Fassbender und Gina Carano mit.

Früher Bond
Haywire ist ein Actionthriller mit edler Besetzung – auch Michael Douglas und Ewan McGregor sind dabei. „Mein Ziel war es, einen Film im Stil der frühen Bond-Thriller zu drehen“, so Soderbergh.

Allerdings nahm er eine Änderung vor: Die Hauptrolle gehört einer Frau – eben jener Gina Carano, die privat ein Kampfkunst-Champion ist und hier als Undercover-Agentin beweist, dass sie auch großes Schauspieltalent besitzt.

Minichmayr
Heute wird Austro-Star Birgit Minichmayr über den roten Teppich schreiten: Sie spielt im deutschen Wettbewerbs-Melodram Gnade.

Diashow: Die Top Kino Filme 2011

Ungeschlagen auf der Nummer eins mit 6,4 Millionen Besuchern ist der Zauberschüler der König der Kino-Charts 2011.

Johnny Depp lockte mit dem vierten Teil der Piraten-Reihe 4,39 Millionen Fans an.

Til Schweiger unt Töchterchen Emma lockten 4,35 Millionen Kinofans an.

Auch Top mit 4,08 Millionen Zusehern ist Hangover 2.

Bella und ihr Edward lockten rund 2,75 Millonen Vampir-Fans an.


Die blauen Wesen lockten 2,69 Millionen Schlümpfe-Anhänger in die Kinos.

Der Actionfilm zog 2,57 Millionen Fans in die Kinos.

The stotternde König lockte 2,4 Millionen Kino-Fans an.

Der Streifen lockte 1,93 Millionen Leute ins Kino.

Lesen Sie auch