Megan Fox "Immer Ärger mit 40"

"Immer Ärger mit 40"

Megan Fox lässt ihre Brüste springen

Eine besonders pikante Brust-Szene im neuen Fox-Film sorgt für Furore.

Megan Fox zählt zwar in ihrem neuen Film "Immer Ärger mit 40" nicht zu den Hauptdarstellern, doch sorgt ihr Beitrag zur Liebeskomödie mit Paul Rudd und Leslie Mann für Furore. Denn in einer Szene zieht die 26-jährige Schauspielerin blank und sorgt damit für großes Gelächter.

Hier der Trailer zum Film

Junger Aufputz im tristen Alltag
In besagten Film spielen Rudd (Pete) und Mann (Debbie)  ein Ehepaar um die 40 Jahre, die sich mit pubertierenden Kindern, einer eher langweiligen Ehe und den Tücken der Midlife-Crisis herumplagen müssen. Um das ganze Alltagsdrama ein bisschen aufzupeppen bringt Regisseur Judd Apatow die blutjunge Megan Fox ins Spiel. Sie und ihre Brüste verleihen dem neuen Trailer den nötigen Pepp.

Wenn Brüste springen
Im Clip sieht man wie die doch eher verzweifelte Debbie den Vorbau der attraktiven Desi (Megan Fox) bewundert. Mit den Worten "Sind die echt", erkundigt sich die Vierzigjährige über die Echtheit der zwei prall gefüllten Brüste. "Klar, willst du mal anfassen", kontert die blutjunge Desi prompt. Debbie legt Hand an und bringt die Oberweite der jungen Schönen ordentlich ins Schwingen. "Es kommt mir so vor, als könnte ich auf der einen ein Weinglas abstellen und auf der anderen  so weiter machen und das Glas würde nicht runterfallen", zeigt sich Debbie überwältigt von der Spannkraft des Busens. Ob Foxs Brüste wirklich so sprungfest sind, können Sie am 14. März selbst herausfinden, denn da läuft der Film in Österreich.

Diashow: Die Kino-Highlights des Jahres 2013

Die Kino-Highlights des Jahres 2013

×

    Hier gehts zu den aktuellen Kino-Filmtrailern.