Mark Hamill, Luke Skywalker, Star Wars

Nicht auf Poster & Trailer

J.J. Abrams über Skywalker-Rätsel

Fans spekulieren über Rolle im neuen "Star Wars". Das sagt der Regisseur.

Der Tag, an dem Star Wars - Das Erwachen der Macht endlich in die Kinos kommt, rückt immer näher. Und je mehr wir uns dem 17. Dezember annähern, desto klarer wird die Handlung und desto mehr Geheimnisse um die Figuren werden gelüftet. Bisher wissen wir, dass Finn (John Boyega) und Rey (Daisy Ridley) die zentralen Figuren und Kylo Ren (Adam Driver) der Bösewicht sein wird. Nur ein Rätsel ist noch immer offen: Was ist mit Luke Skywalker?

Fan-Spekulationen
Dass Mark Hamill auch im siebten Teil mit dabei sein würde, ist schon lange bekannt. Doch Luke Skywalker ist weder auf dem Poster vertreten, noch scheint er im Trailer vorzukommen. Der einzige mögliche Blick, den wir auf den Helden bekamen, könnte die Hand sein, die im Trailer nach R2-D2 greift. Fans haben schon einige Theorien aufgestellt, unter anderem, dass Luke nach der Rebellion auf die böse Seite wechselte und vielleicht sogar mit Kylo Ren zusammenarbeitet.

Wichtiger Teil
J.J. Abrams sind die Aufregung und die Spekulationen natürlich nicht entgangen. Nun äußerte er sich endlich selbst zum Skywalker-Rätsel. "Niemand hat ihn vergessen. Wir haben gehofft, dass es die Leute kümmert, aber es sind viele Dinge nicht auf dem Poster, so vollgefüllt das Poster auch ist. Luke ist sicherlich ein wichtiger Aspekt der Geschichte", erklärte der Regisseur gegenüber Entertainment Weekly. Inwiefern Luke Skywalker wichtig sein würde, wollte er allerdings nicht verraten.