Jake Gyllenhaal

Neuer Film

Jake Gyllenhaal hungert für Rolle

Der Schauspieler nahm für "Nightcrawler" mehr als zehn Kilo ab.

So hat man Jake Gyllenhaal noch nie gesehen. Der US-Schauspieler Jake Gyllenhaal (33) nimmt für eine Filmrolle viel in Kauf. Für seinen neuen Film "Nightcrawler" habe er mehr als zehn Kilo abgenommen, erzählte der Hollywoodstar ("Brokeback Mountain") am Mittwoch in der US-Show von Moderatorin Ellen DeGeneres. Am Set sei er dann zwar sehr  hungrig gewesen - doch an Energie für die Arbeit habe es trotzdem nicht gefehlt:

"Wenn du angetrieben bist, eine Vorstellung von etwas hast und davon inspiriert bist, dann durchbrichst du das - für die Rolle." Verrückterweise habe er sogar viel Energie gehabt. Das sei, wie wenn man zu lang arbeite und über einen gewissen Punkt hinweg sei. "Dann bekommst du mehr Energie, weil du müder bist. Das ist, was passiert ist."

Skrupellose Rolle
"Nightcrawler", ein kompromissloser Medienthriller, in dem sich Hollywoodstar Jake Gyllenhaal ("Brokeback Mountain") von einer ungewohnten Seite zeigt. Er verkörpert er einen rastlosen Kameramann ohne moralische Skrupel, dem auf der Jagd nach den spektakulärsten Bildern jedes Mittel recht ist. Immer auf der Suche nach Verbrechen und Unfällen, will er als erster am Tatort sein, um schonungslos seine Kamera ins Geschehen halten zu können, um umso bessere Bilder zu verkaufen. Seine ebenfalls skrupellose Nachrichtenchefin Nina ist begeistert von dem Einsatz des neuen Freelancers. Sein Ehrgeiz fasziniert sie, doch sie ahnt nicht wie weit er geht...

"Nightcrawler - Jede nacht hat ihren Preis" (Regie: Dan Glilroy) - läuft ab 14. November in den österreichischen Kinos.