Johnny Galecki

"Big Bang Theory"-Star

Johnny Galecki: Horror statt Sitcom

Alles andere als lustig ist er in der neuen Fortsetzung von "The Ring".

Schluss mit lustig für Johnny Galecki. Der als nerdiger Physiker aus "The Big Bang Theory" bekannt gewordene Schauspieler beschreitet im Kino neue Wege. Er wird eine Hauptrolle im dritten Teil der Horror-Saga "The Ring" übernehmen. Dr. Leonard Hofstadter in einem Gruselfilm? So ganz kann man sich das irgendwie noch nicht vorstellen.

Ungewohnte Rolle
In "Rings" schlüpft der Serien-Star in die Rolle des Professors Gabriel, der für die beiden Hauptfiguren eine Art Mentor ist. Die Story dreht sich natürlich wieder um das todbringende Video, das der junge Holt zu Gesicht bekommt und sich daraufhin immer mehr von seiner Freundin Julia distanziert. Mit den Dreharbeiten wurde bereits begonnen und ab 12. November können wir im Kino mal einen anderen Johnny Galecki erleben.

Auch ein Altbekannter wird im dritten Teil wieder zu sehen sein. Laut ShockTillYouDrop ist auch die Figur des Aidan wieder in die Ereignisse verwickelt. Der Sohn von Rachel (Naomi Watts) soll darin als Erwachsener auftreten.