Jovovich-Double nach Unfall im Koma

Schwere Kopfverletzung

Jovovich-Double nach Unfall im Koma

Beim Dreh zu "Resident Evil" wurde Olivia Jackson schwer verletzt.

Auch Milla Jovovich macht nicht alle Stunts selbst. Dafür hat sie ihr Double Olivia Jackson, das die gefährlichen Szenen für die Schauspieler einspielt. Bei den Dreharbeiten zu Resident Evil: Final Chapter kam es nun zu einem tragischen Unglück. Jackson kollidierte bei einem Motorrad-Stunt ohne Helm mit einem Kran und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Bestürzung
Die 32-Jährige wurde sofort ins Krankenhaus gebracht und liegt seit dem Unfall im Koma. Neben schlimmen Kopfverletzungen hat Olivia Jackson auch eine angerissene Lunge. Auf Facebook berichtete Milla Jovovich ihren Fans selbst von dem tragischen Unglück am Set in Südafrika. "Der ganze Cast ist bestürzt und wartet mit angehaltenem Atem auf Neuigkeiten ihrer Genesung - sie ist stabil und wird von den Ärzten überwacht. Ich war selbst nicht dabei, aber ich habe gehört, dass es grauenvoll war. Es ist ein Wunder, dass sie überlebt hat", schreibt der Hollywood-Star voll Bestürzung.

Zwar habe sie Olivia nicht gut gekannt, doch immer für ihre Arbeit, Professionalität und Stärke bewundert. "Wir alle beten jeden Tag für sie und ihre Familie und schicken unsere Gedanken in der Hoffnung, dass die positive Energie sie erreicht", heißt es in dem Statement weiter.