"Jurassic World"-Sequel: Pratt dabei

Totaler Fan

"Jurassic World"-Sequel: Pratt dabei

"Sie hätten mich für 38 Filme oder so", scherzt er in einem Interview.

"Jurassic World" ist schon wenige Tage nach seinem Kinostart ein Mega-Kassenschlager geworden. Kein Wunder, schließlich ist schon wieder einige Jahre her, seit die Killer-Dinos ihr Unwesen trieben. Von den ursprünglichen Stars wie Laura Dern oder Jeff Goldblum ist zwar diesmal keiner dabei, dafür durfte sich Chris Pratt seinen Kindheitstraum erfüllen und auf große Dinosaurier-Jagd gehen. In einem Interview mit Entertainment Weekly verriet der Schauspieler nun, dass er jederzeit wieder dabei wäre.

Totaler Fan
Pratt, ein "Jurassic Park"-Fan der ersten Stunde, scheint von seiner Rolle total begeistert zu sein. Sollte sich das Studio dazu entscheiden, eine Fortsetzung zu drehen, müsste er nicht zweimal überlegen, ob er wieder in die Rolle des Owen Grady schlüpfen möchte. "Sie haben mich für 38 Filme oder so", scherzte der 35-Jährige im Interview. Das Schönste am Dreh: die Pausen mit seiner Familie zu verbringen.

"Mein liebster Teil des Drehs war es, mit meiner Familie auf Hawaii zu sein", verriet er. "Schwimmen, surfen, fischen, überall zu laufen und zu wandern und dann wieder an die Arbeit zu gehen", schwärmte er. Bei dem großen Erfolg von "Jurassic World" wird ein nächster Teil bestimmt nicht lange auf sich warten lassen.