Kristen: Besorgt wegen Schwangerschaft

Twilight Breaking Dawn

Kristen: Besorgt wegen Schwangerschaft

Ihr kritischer Zustand im neuen Twilight-Streifen hat alle entsetzt.

Nur noch wenige Wochen bis Twilight mit Breaking Dawn 1 in die nächste Runde geht. Fans erwarten den 24.11. mit Spannung. Spannend wird dieser Teil besonders, weil es Bella (Kristen Stewart) schwanger wird - natürlich nach der Eheschließung mit Vampir Edward. Diese nicht ganz gewöhnliche Schwangerschaft nimmt einen heftigen Verlauf. Es scheint, dass Bella vom Kind in ihrem Leib quasi ausgesaugt wird. Immerhin handelt es sich um ein Baby das Halb Mensch, halb Vampir ist.

Diashow: Twilight Breaking Dawn Bis(s) zum Ende der Nacht: Erste offiziellee Bilder

Twilight Breaking Dawn Bis(s) zum Ende der Nacht: Erste offiziellee Bilder

×

    Gerne schwanger
    Schauspielerin Kristen erklärte in Interviews zu, dass sie gerne schwanger spielte und sich ihrem Alter Ego "stark verbunden fühlte". Ihr mütterlicher Instinkt sei geweckt worden: "Ich fühlte mich so stark verbunden damit. Sie (Bella, Anm.) ist wie eine Katze, in der Ecke, die wirklich Augen auskratzen würde, um ihr Baby zu beschützen."

    Zombie
    Doch Kollegen machte Kristens anderer Umstand ganz schön zu schaffen. Die Schauspielerin wurde nämlich mit Make Up Hilfe müde und fahl geschminkt. Als Robert Pattinson das erste Mal die Reslutate sah, wunderte er sich und bezeichnete sie als "Zombie". Auch Co-Star Jackson Rathbone war irritiert, eigentlich besorgt: "Als ich an einem Tag zum Set kam hatte sie ihr Makeup für ihren Film-Look bereits … ziemlich müde. Ich fühlte mich total schlecht. Es war wie ‘Was ist ihr passiert? Ist sie in Ordnung?’ Sie sagte  ’Kumpel, komm schon. Es ist Makeup!’ Ich sagte ‘Ok cool, denn ich war gerade wirklich besorgt!’ Ehrlich gesagt, ich hatte gedacht sie hat die letzten drei Wochenenden in Vegas verbracht."