Lindsay Lohan könnte Liz Taylor spielen

Besetzung

Lindsay Lohan könnte Liz Taylor spielen

Lohan könnte im geplanten "Liz Taylor" Projekt Megan Fox Rolle wegschnappen.

Nach ihren Turbulenzen im Privatleben möchte das Hollywood-Skandal-Sternchen Lindsay Lohan wieder mehr mit ihrer Arbeit, als mit ihrem exzessiven Privatleben glänzen. Dieser Wunsch könnte sich auch bald realisieren. Schenkt man dem Bericht des Branchenblattes "Viply" Glauben, dann soll sie eine heiße Kandidatin für die Hauptrolle in "Elizabeth & Richard: A Love Story" sein. Sie dürfte somit die Hollywood-Ikone Liz Taylor spielen.

Battle zwischen Lohan und Fox
Aber nicht nur die Skandal-Nudel Lohan ist für die Rolle im Gespräch. Auch soll der Produzent, Larry Thompson,  für die Besetzung Interesse an ihrer Berufskollegin Megan Fox zeigen. Bestätigt wurden im Vorfeld einmal Gespräche mit dem Lohan-Management. "Ich habe mich mit Lindsay Lohan und ihren Sprechern unterhalten. Habe aber auch Gespräche mit anderen Schauspielerinnen geführt, unter anderem Megan Fox,“ erklärte Thompson gegenüber Viply.

Lohan aber Favoritin
Lindsay Lohan gilt derweilen als heiße Favoritin für den Job. Nur gibt es da ein paar Probleme, die die Angelegenheit etwas verkomplizieren. Ihre aktuelle Bewährungsstrafe macht das Engagement erheblich komplizierter und stellt auch für die Film-Verantwortlichen ein nicht zu verachtendes Risiko dar. Laut Insidern zur Folge, soll die Entscheidung, wer nun Liz Taylor spielen darf in der kommenden Woche fallen.

Diashow: Die Golden-Globe-Gewinner 2012

Die Golden-Globe-Gewinner 2012

×