Die Schöne und das Biest

Kino

Mega-Erfolg für Disney-Film

200.000 Kinofans sahen „Die Schöne und das Biest" schon.

Die Realverfilmung des Disney-Klassikers Die Schöne und das Biest geht in Österreich durch die Decke: 60.546 Besucher verzeichnete das Märchen am vergangenen Wochenende – den zweitstärksten Film, The Boss Baby, frequentierten nur 12.132 Österreicher (was für ein Abstand!). Zu Wochenbeginn hatten 206.517 Zuschauer das bezaubernde Märchen im Kino begutachtet.

Lauter Stars. Regisseur Bill Condon (Twilight-Saga) hat die Story für ein modernes Publikum in Szene gesetzt und zeigt ein grandioses Darsteller-Ensemble: Emma Watson als Belle, Dan Stevens als Biest, Luke Evans als Gaston, OscarGewinner Kevin Kline als Maurice, Josh Gad als 
Le Fou, Ewan McGregor als Lumière und Emma Thomp­son als Madame Pottine.

Schwuler Kuss. Für Aufsehen sorgt auch der erste schwule Kuss in einem Disney-Spektakel: So lässt Bill Condon die Neben­figur LeFou die hetero­sexuelle Hauptfigur Gaston abbusseln, wie er schon im Vorfeld in einem Interview mit dem Schwulenmagazin Attitude bestätigt hatte.