Haneke im Rennen um "Golden Globe" dabei

Fix nominiert

Haneke im Rennen um "Golden Globe" dabei

Neben Haneke darf auch Christoph Waltz auf einen "Golden Globe" hoffen.

Michael Haneke befindet sich derzeit auf einer wahren Erfolgswelle. Für seinen bereits preisgekrönten Liebesfilm "Amour" wurde der österreichische Regisseur nun auch für den "Golden Globe" nominiert und zwar in der Kategorie "Bester nicht-englischsprachiger Film". In dieser Sparte gewann der Filmemacher bereits 2010 mit "Das weiße Band" die Auszeichnung. Auch Christoph Waltz ist dieses Mal auf der Nominierungsliste in der Sparte "Bester Nebendarsteller" zu finden.

Hier der Trailer zu "Amour"

Bedingungslose Liebe als zentrales Thema für Haneke
Im Zentrum stehen Anna (Emmanuelle Riva) und Georg (Jean-Louis Trintignant) . Die beiden sind um die 80, beide ehemalige Musikprofessoren. Sie sind seit langem verheiratet und lieben sich noch immer. Doch dann erleidet Anna erst einen, dann noch einen Schlaganfall. Sie ist halbseitig gelähmt und wird ein Pflegefall. Georg weigert sich, seine Frau in ein Heim abzugeben.

Großes Gefühlskino bis zum Schluss
Doch ständig auf Hilfe angewiesen zu sein, sich nicht mehr artikulieren zu können, das ist für die kultivierte Anna kaum zu ertragen. Georg leidet mit ihr und muss schließlich die schwerste Entscheidung seines Lebens treffen. Michael Haneke gewann für seinen Film beim diesjährigen Filmfestival in Cannes die Goldene Palme. Außerdem geht der Film für Österreich in das nächste Rennen um die Oscars. Seit dem 13. Dezember ist er auch den "Golden Globe" nominiert.

Auch Christoph Waltz nominiert
Christoph Waltz darf sich ebenso Hoffnungen auf einen goldenen Globus machen, nämlich in der der Kategorie "Bester Nebendarsteller". Für seine Nebenrolle im neuen Quentin Tarantino-Blockbuster "Django Unchained" ist der österreichische Mime nun auf der Liste der potentiellen "Golden Globe"-Gewinner. Waltz übernimmt dabei die Rolle eines Kopfgeldjägers, der sich mit dem befreiten Sklaven Django (Jamie Foxx) verbündet, um dessen Frau aus den Händen ihres weißen Herren (Leonardo DiCaprio) zu befreien. Samuel L. Jackson spielt in dem Wester-Streifen einen Sklavenaufseher. In den USA startet der Film am 25. Dezember, in Österreich ist er ab Februar 2013 in den Kinos zu sehen.

Hier der Trailer zu "Django Unchained"

Verleihung Anfang Jänner

Verliehen werden die Golden Globes dann am 13. Jänner bei einer großen Gala im Beverly Hilton Hotel. Eine Preisträgerin steht dabei vorab schon fest: Die 50-jährige Schauspielerin und Regisseurin Jodie Foster wird mit dem Cecil B. DeMille Ehrenpreis für ihr Lebenswerk gekürt. Die amerikanischen Komikerinnen Tina Fey und Amy Poehler stehen dabei erstmals als Moderatorinnen auf der Bühne. Über die Gewinner entscheidet eine Gruppe von rund 90 internationalen Journalisten, die seit langem in Hollywood arbeiten. Mögen sie den zwei österreichischen Herrschaften wohlgesonnen sein und ihnen die Trophäen mit auf den Heimweg geben.

Diashow: Die Top-Filmstarts 2012

Die Top-Filmstarts 2012

×

    Hier gehts zu den aktuellen Kino-Filmtrailern.