"Mission: Impossible 5": Kinostart im Juli

Vorverlegt

"Mission: Impossible 5": Kinostart im Juli

US-Start von Dezember auf Juli vorverlegt: Zu starke Winter-Konkurrenten?

Fans von "Mission: Impossible" müssen sich nicht mehr bis Weihnachten gedulden. Das für Ende Dezember geplante Kinodebüt des fünften Teils der Agenten-Reihe mit Tom Cruise in der Hauptrolle soll schon im Juli erfolgen. Wie das Branchenblatt "Variety" am Montag berichtete, verlegte das Studio Paramount den US-Start fünf Monate vor. Über einen neuen Starttermin hierzulande wurde noch nichts bekannt.

"Bond" und "Star Wars" im Winter
Durch den früheren Start geht der Film den großen Winter-Konkurrenten aus dem Weg. Im November kommt der neue Bond-Film "Spectre" in die Kinos, im Dezember folgt "Star Wars: Das Erwachen der Macht".

Cruise (52) in der Rolle des Agenten Ethan Hunt hatte im vorigen August in Wien unter der Regie von Christopher McQuarrie ("Jack Reacher") die Dreharbeiten aufgenommen. An seiner Seite spielen Jeremy Renner, Simon Pegg und Rebecca Ferguson.

Diashow: Cruise: Explosiver Dreh

Cruise: Explosiver Dreh

×