David Guettas Leben kommt ins Kino

Nothing but the Beat

David Guettas Leben kommt ins Kino

Vom Underground DJ zum Superstar – ein exklusiver Einblick Guettas Leben.

„Mein ganzes Leben wollte ich für House dieselbe Akzeptanz wie für Hip-Hop, Rock oder Pop, aber bislang war das einfach nicht so“, sagt David Guetta , Grammy-Gewinner, Produzent und DJ anlässlich der Ausstrahlung von „Nothing But the Beat“, einer Dokumentation in Spielfilmlänge in Zusammenarbeit mit burn, über sein Leben, seine Karriere und seinen kometenhaften Aufstieg vom Underground-House-DJ zu einem weltweiten Superstar. „Hier geht es nicht nur um mich, es geht um die DJ-Kultur und um die Stellung des DJs im Allgemeinen.“

Österreich Premiere
Die Österreich Premiere des Films findet am 14. Oktober in den österreichischen Cineplexx-Kinos in allen Bundesländern sowie in den fünf Star Movie Kinos in Oberösterreich und der Steiermark statt.

Stars geben Einblick
Die Doku bietet Interviews mit den berühmtesten Stars der Branche wie will.i.am, Kelly Rowland, Snoop Dogg, Ludacris, Taio Cruz und Usher, sowie Kommentare von Tanzmusik-Legenden wie Norman Cook aka Fatboy Slim, Laurent Garnier, David Morales, Pete Tong. Auch einige der heißen jungen Talente, die Guetta fördert und die mit ihm für sein neuestes Album zusammengearbeitet haben, wie Afrojack, Avicci und Nervo, kommen zu Wort.