"Django Unchained": Tarantinos gewalt(tät)iges Spaghetti-Remake

Gewinnchancen

Oscar-Countdown für Waltz und Haneke

Spannung: Diesmal haben wir so viele Chancen wie noch nie auf einen Oscar.

Kommenden Sonntag ist es wieder so weit und die bedeutendsten Filmpreise, die Oscars, werden in L.A. verliehen. Der österreichische Regisseur Michael Haneke ist schon jetzt ein Gewinner; sein berührender Film Amour liegt mit sagenhaften fünf Nominierungen, darunter bester Film, Regie und Drehbuch, gleichauf mit Hollywood-Blockbustern wie Zero Dark Thirty, dem neuesten Bond, Skyfall, und Tarantinos wildem Western Django Unchained. Durch seine smarte Performance in letzterem Streifen darf Schauspieler Christoph Waltz auf einen weiteren Goldbuben als bester Nebendarsteller hoffen.

Favoriten
Mit 12 Nominierungen hat Steven Spielbergs Geschichtsepos Lincoln bei der heurigen 85. Oscarverleihung die meisten Gewinnchancen. Hauptdarsteller Daniel Day-Lewis besticht darin bis ins Detail als Idealbesetzung. Dahinter rangiert Ang Lees spirituell-psychedelische Reise Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger (11 Nominierungen). Mit acht Gewinnchancen steht die starbesetzte Literatur-Verfilmung in Musicalform Les Misérables gut da. Ein Oscar für Anne Hathaways Rolle als ausgemergelte, kaputte Prostituierte mit ergreifender Sangeseinlage scheint gewiss.

Diashow: Die Top Kino Filme 2011

Ungeschlagen auf der Nummer eins mit 6,4 Millionen Besuchern ist der Zauberschüler der König der Kino-Charts 2011.

Johnny Depp lockte mit dem vierten Teil der Piraten-Reihe 4,39 Millionen Fans an.

Til Schweiger unt Töchterchen Emma lockten 4,35 Millionen Kinofans an.

Auch Top mit 4,08 Millionen Zusehern ist Hangover 2.

Bella und ihr Edward lockten rund 2,75 Millonen Vampir-Fans an.


Die blauen Wesen lockten 2,69 Millionen Schlümpfe-Anhänger in die Kinos.

Der Actionfilm zog 2,57 Millionen Fans in die Kinos.

The stotternde König lockte 2,4 Millionen Kino-Fans an.

Der Streifen lockte 1,93 Millionen Leute ins Kino.