Robin Williams

Trailer da!

Robin Williams: Das ist sein letzter Film

Wann "Boulevard" in Österreich startet, ist noch nicht bekannt.

In "Boulevard" wird Robin Williams rund ein Jahr nach seinem tragischen Tod ein allerletztes Mal auf der Kinoleinwand zu sehen sein. Im ersten, nun veröffentlichten Trailer ist der 63-jährig verstorbene Schauspieler in einer seiner wohl berührendsten Rollen als Bankangestellter und Ehemann zu sehen, der sein festgefahrenes Leben mit der Einladung eines Strichers in sein Auto auf den Kopf stellt.

Ö-Start unbekannt
Die versteckte Homosexualität, der sich Hauptprotagonist Nolan damit stellt, ist im Trailer nur angedeutet. "Ich liebe dich, Joy", versichert er seiner Ehefrau in einer Szene, "es war nie eine Lüge." Joy wird von Kathy Baker verkörpert, in weiteren Rollen sind u.a. "Better Call Saul"-Star Bob Odenkirk und Giles Matthey zu sehen. "Wenn dein Leben in die falsche Richtung verläuft", heißt es zwischen den bewegenden Filmausschnitten, "hast du immer noch die Möglichkeit, umzukehren."

"Boulevard" startet am 17. Juli in den US-amerikanischen Kinos. Ein österreichischer Start ist noch nicht bekannt. Seinen letzten akustischen Auftritt wird Williams als Synchronstimme von "Dennis the Dog" in der Animations- und Realfilmsequenzen vermischenden britischen Produktion "Absolutely anything" haben.