Johnny Depp: Versoffen und geschlagen

Rum Diary

Johnny Depp: Versoffen und geschlagen

Für seinen neuen Streifen schlüpft er ein eine wilde Rolle.

Aus Fluch der Karibik kennt man Johnny Depp bereits als einen, der einen guten Schluck nicht verschmäht. Doch für seinen neuen Streifen geht der Hollywood-Schauspieler noch einen Schritt weiter.

Depp als versoffener Lebemann
In "The Rum Diary" spielt Johnny den Journalisten Paul Kemp, der seine Nächte gerne promillelastig verbringt. In dem Film, der auf einem Roman von Exzentriker Hunter S. Thompson beruht, erlebt Depp viele kuriose Dinge. Als er nach Puerto Rico kommt findet er nicht nur Abenteuer sondern auch eine schöne Dame, die ihm gefällt. Doch Chenault (Amber Heard) ist leider mit dem schlitzohrigen Unternehmer Sanderson (Aaron Eckhard) verlobt. The Rum Diary ist ab dem 28.10. in den USA zu sehen, ein Europa-Start steht noch nicht fest.