Russell Brand moderiert MTV Filmpreise

Preisregen

Russell Brand moderiert MTV Filmpreise

Anfang Juni findet die große MTV-Filmpreis-Gala in Los Angeles statt.

Der britische Komiker Russell Brand (36) wird im Juni als Gastgeber der MTV-Filmpreise auf der Bühne stehen. Dies teilte der Sender MTV am Donnerstag mit. Der gewitzte Schauspieler scherzte über seine neue Aufgabe: "Die MTV Movie Awards umfassen zwei meiner Lieblingsdinge: Filme und Preise. Wenn man jetzt auch noch Gruppen-Sex einbauen könnte, wäre das die großartigste Nacht meines Lebens". Die Trophäen werden am 3. Juni in Los Angeles verliehen.

Brand bereits erfahrener Gastgeber
Brand sammelte bereits als Moderator der Video Music Awards Erfahrung. Der Comedian, der in Filmen wie "Männertrip" und "Nie wieder Sex mit der Ex" mitspielte, hat sich im vorigen Dezember nach nur gut einem Jahr Ehe von der Sängerin Katy Perry getrennt. Bei den MTV-Filmpreisen haben die derbe Komödie "Brautalarm" und das düstere Zukunftsdrama "The Hunger Games - Die Tribute von Panem" die meisten Gewinnchancen.

Sieger vom Publikum gewählt

Bis zur Verleihung Anfang Juni haben die MTV-Zuschauer Gelegenheit, ihre Filmlieblinge online zu wählen. Die Trophäen - golden angemalte Popcorn-Becher - spiegeln eher den Geschmack jüngerer Kinogänger wider. Im vergangenen Jahr waren die Leinwand-Vampire von "Twilight Eclipse - Bis(s) zum Abendrot" die großen Gewinner des Abends.

Diashow: Die Top-Filmstarts 2012

Die Top-Filmstarts 2012

×

    Hier gehts zu den aktuellen Kino-Filmtrailern.