"The Blind Side"

Bullock: Diese Tussi-Rolle brachte Oscar

Blond, mit Südstaatenakzent - so ist Sandra Bullock in "The Blind Side" zu sehen

Sandra Bullock (45) mauserte sich während ihrer Karriere von der Komödiendarstellerin ("Miss Undercover") mit gelegentlichen Ausflügen ins Actiongenre ("Speed", "Das Netz") zur ernstzunehmenden Charakterdarstellerin ("28").

Diashow:

Sandra Bullock mimt eine couragierte Mutter, die den Schulkollegen ihrer Tochter spontan bei sich zu Hause einquartiert, als sie erfährt, dass dieser Obdachlos ist.

Michael Oher: vom obdachlosen Teenie zum zum umjubelten nationalen Footballstar

Es dauert nicht lange, da gehört Michael zur Familie – trotz großer sozialer und kultureller Unterschiede.

Bullock mimt eine starke Frau

Anfangs fällt es dem Teenager sehr schwer, sich in seiner neuen Umgebung zurecht zu finden.

Michael sanfte, liebenswerte Art begeistert seine Umgebung

Oscar-gekrönt
Ihr aktueller Film "The Blind Side" bescherte Bullock den bisherigen Karrierehöhepunkt: Einen Oscar als beste Hauptdarstellerin. Über den Film, in dem sie eine couragierte Mutter mimt, die einen Schulkollegen ihrer Tochter spontan bei sich zu Hause einquartiert, als sie erfährt, dass dieser Obdachlos ist, sagt sie: "Das Wunderbare an der Geschichte ist, dass sie sich ganz anders entwickelt, als man zuerst denkt. Und das ist es doch, was das Leben letztlich ausmacht. Ich dachte, das Drehbuch würde ausschließlich von Football handeln, bis ich es gelesen und realisiert habe, dass es eigentlich um Familie geht."

The Blind Side - Inhalt
Der Teenager Michael Oher (Quinton Aaron) ist praktisch obdachlos und auf sich allein gestellt, als ihn Leigh Anne Tuohy (Sandra Bullock) zufällig auf der Straße sieht. Nachdem sie erfährt, dass der junge Mann, der da im eisigen Winter nur in kurzen Hosen und T-Shirt herumläuft, in die Schulklasse ihrer Tochter geht, besteht sie darauf, ihn aus der Kälte zu holen. Ohne zu zögern lädt sie ihn ein, die Nacht im Haus der Tuohys zu verbringen. Aus der spontanen, menschlichen Geste wird schnell gegenseitige Zuneigung. Es dauert nicht lange, da gehört Michael zur Familie – trotz großer sozialer und kultureller Unterschiede. Anfangs fällt es dem Teenager sehr schwer, sich in seiner neuen Umgebung zurecht zu finden. Doch die Familie hilft Michael unermüdlich und auf jede erdenkliche Weise, sein eigenes Potential zu erkennen und auszuschöpfen. Die Tuohys wiederum gelangen durch Michaels sanfte, liebenswerte Art zu wertvollen Selbsterkenntnissen, die ihnen sonst womöglich verborgen geblieben wären. Michael Oher macht schließlich eine beispiellose Karriere: Er steigt zum umjubelten nationalen Footballstar auf.

"The Blind Side" ab 26.3. im Kino