Scooby Doo

Diesmal ganz animiert

Scooby Doo kommt wieder ins Kino

Allerdings müssen sich die Fans noch drei Jahre gedulden.

"Reboot" lautet in Hollywood momentan das Zauberwort. Doch wenigstens hat sich Warner Brothers ein bisschen etwas anderes überlegt. Die Produktionsfirma plant, Scooby Doo wieder zurück auf die Leinwand zu holen, doch weder mit Freddie Prinze Jr. oder Sarah Michelle Gellar, noch mit anderen Schauspielern. Das neue Abenteuer des eigentlich ängstlichen Hundes und seiner Freunde soll wieder komplett animiert sein.

Noch drei Jahre
"Wie zahlreiche andere Fans habe ich die Hanna-Barbera Charaktere immer geliebt. Als einer der bekanntesten Repräsentanten der Marke, wird Scooby Doo mit einem spannenden neuen Film den Anfang machen", meinte Warner Brothers-Kreativchef Ben Silverman. Die Regie übernimmt Tony Cervone, der schon bei "Space Jam" mit dabei war.

Alle Scooby Doo-Fans müssen sich aber noch ein bisschen gedulden. Schließlich braucht auch ein Animationsfilm so seine Zeit. Erst am 21. September 2018 kommt das neue Abenteuer in die Kinos.