Sido

Blutz Brüdaz

Sido rappt nun auch auf der Leinwand

Neben TV-Auftritten ist Sido auch bald auf der Leinwand zu sehen.

Der deutsche Rapper Sido scheint zurzeit ein äußerst gefragter "Künstler“ zu sein. Erst kürzlich machte er sich in Österreich als Juror der ORF-Castingshow "Die Große Chance“ einen Namen und am 15.12. startet er mit seinem eigenen Format "Blockstars“ durch. Jetzt lockt Sido seine Fans auch ins Kino. "Blutz Brüdaz“ heißt der Film (Start 29.12.), der die Geschichte zweier kleinkrimineller Rapper am Weg ins Musik-Business erzählt.

Plot
Otis (Sido) und Eddy (Bobby Tight) sind beste Freunde und halten zusammen wie Pech und Schwefel. Schon seit Jahren leben sie einen Traum und zwar wollen sie berühmte Rapper werden. Um das gemeinsame Ziel zu erreichen, nutzen die Beiden jede Chance. Bei einem Freestyle Rap Battle tut sich eine große Chance für Otis und Eddy auf. Der Alt Hip-Hopper Fusco (Milton Welsh) wird auf sie aufmerksam. Die zwei Rapper in spe soll bei ihm ein Demo Tape vorlegen. Doch um dieses produzieren zu können, brauchen sie Geld. Das ist gut, aber nicht vorhanden. Mit Hilfe eines alten und zwielichten Schulfreundes Namens Adal (Alpa Gun) soll das Geld beschafft werden. So geraten Otis und Eddy allmählich auf die schiefe Bahn und drehen ein krummes Ding nach dem anderen …