Star Wars

Noch mehr Details

"Star Wars": Das verraten neue Bilder

EW enthüllt neue Geheimnisse um Kreaturen, Gefährte & Figuren.

Nach dem Poster , dem ersten Trailer und einigen eher unabsichtlich gelüfteten Geheimnissen wird den Fans die Wartezeit bis zum 17. Dezember nun dank Entertainment Weekly wieder ein bisschen verkürzt und das Verlangen nach neuen Informationen zu Star Wars - Das Erwachen der Macht gestillt. Das Magazin veröffentlichte nun eine Reihe neuer Bilder aus dem Film, die wieder einiges über den nächsten Teil der Sternensaga verraten.

Sehen Sie HIER alle neuen Bilder.

Neue Kreaturen und Gefährte
Schrotthändlerin Rey muss sich natürlich auch irgendwie fortbewegen. Das tut sie in einem etwas eigenartig aussehenden Gefährt. "Es sollte wie ein Stück Farm-Equipment aussehen, etwas, das verglichen mit einem Sportwagen nicht schnell ist. Aber es hat einen starken Drehmoment wie ein Traktor", erklärt Designer Darren Gilford. Auch die Geheimnisse um den Millenium Falken, Kylo Rens Shuttle, den Roboter BB-8 und den Alien-Krämer Bobbajo werden gelüftet.

Neues über Finn
Ein Bild zeigt Ex-Stormtrooper und X-Wing-Pilot Poe Dameron zusammen. Wie die beiden zueinander stehen, ist allerdings noch immer nicht ganz klar. Die zwei haben sich jedenfalls bereits davor schon einmal getroffen - da sah Poe ganz schön mitgenommen aus.

Kampf mit Kylo Ren
Aus dem Trailer und einem anderen Schnappschuss ist bereits bekannt, dass Bösewicht Kylo Ren und Finn im Wald aufeinandertreffen. Was EW nun enthüllte: auch Rey ist dabei. In einem weiteren Bild sieht man, dass Kylo Ren eine Armee eigener Kämpfer aufgebaut hat.

Leias Rückkehr
Leia war schon immer mehr als eine Prinzessin, doch im neuen Star Wars-Film will sie nur noch mit 'General' angesprochen werden. 32 Jahre nach der Rückkehr der Jediritter ist Leia nicht nur deutlich gealtert, sondern wirkt auch gebrochen.

Mehr über Captain Phasma
Gwendoline Christie ist ebenfalls endlich in ihrem Anzug als Captain Phasma zu sehen. Der war anfangs eigentlich für Kylo Ren designt, doch J.J. Abrams war inspiriert, noch einen Charakter zu kreieren. "Ich dachte mir, es wäre wirklich cool, wenn wir jemanden hätten, der den weiblichen Part übernimmt und ich bin ein Fan von Game of Thrones", erzählt er.