Text-Slideshow

Star Wars VII: Was wir bisher wissen

Star Wars VII: Was wir bisher wissen

Die Story

Die Handlung von "Star Wars - Das Erwachen der Macht" setzt ungefähr 30 Jahre nach "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" ein. Trotz des Sieges in der Schlacht um Endor haben es die Rebellen nicht geschafft, sich durchzusetzen - der Krieg geht mit der Nachfolge-Organisation des Imperiums, "First Order", weiter. Angeblich soll sich der Plot vor allem um die Suche nach Luke Skywalker drehen, als sein Lichtschwert gefunden wird.

Bekannte Gesichter

Fans freuen sich vor allem auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten aus den vergangenen "Star Wars"-Teilen. Harrison Ford ist wieder als (deutlich gealterter) Han Solo zu sehen, Peter Mayhew schlüpft wieder in die Rolle des Wookies Chewbacca, die Droiden C-3PO und R2D2 sind auch mit dabei. Auch Warwick Daniels, er spielte den Ewok Wicket, tritt erneut in Erscheinung. In welcher Rolle ist aber noch nicht bekannt.

Neue Stars

Die Hauptdarsteller der siebten Episode sind komplett neu besetzt und waren auch schon im Trailer zu sehen. John Boyega mimt den Stormtrooper Finn, der vermutlich auf die Seite der Guten wechselt, nachdem er sich in Gefahr befindet. Daisy Ridley ist Rey, die auf dem Wüstenplaneten Jakku alte Raumschiffe plündert und angeblich Han Solos Tochter ist. Dritter Hauptcharakter ist Poe Dameron, gespielt von Oscar Isaac. Er ist der "beste Pilot der Galaxis" und handelt im Auftrag "einer gewissen Prinzessin".

Geheimnisvolle Figuren

Lupita Nyong'o ist im CGI-Kostüm der Weltraum-Piratin Maz Kanata zu sehen. In ihrem Schloss nimmt sie sich zwielichtiger Gestalten an. Andy Serkis tut wieder das, was er am besten kann: in einen Motion-Capture-Anzug schlüpfen. Er wird also wieder einen animierten Part (namens Snoke) übernehmen. Ob die beiden gut oder böse sind, weiß man allerdings noch nicht.

Wer sind die Schurken?

Viel ist über die Bösen des neuen "Star Wars"-Films und ihre Intentionen noch nicht bekannt. Gesichter haben wir jedoch schon zu den Schurken. Vermummt im schwarzen Umhang und mit Maske mimt Adam Driver den "First Order"-Anhänger Kylo Ren, der gemeinsam mit General Hux (Domhall Gleeson) und Offizierin Phasma (Gwendolyn Christie) die Guten auslöschen will.

Kylo Ren

Mit Darth Vader hat er einiges gemeinsam: das Lichtschwert (das er sich selbst baute), die Maske (eine direkte Anspielung auf Darth Vader) und den 'Künstlernamen'. Denn den Namen Kylo Ren gab er sich, nachdem er eine Gruppe namens "Knights of Ren" beitrag. Was den Charakter interessant macht: er ist als Bösewicht noch nicht so ausgereift wie Darth Vader. Einem Bericht zufolge könnte es sich bei Kylo Rens Eltern um bekannte Figuren aus früheren "Star Wars"-Filmen handeln.