Geigenrocker David Garrett startet seine neue Tour in Wien und holt zu den "Rock Anthems" am 10. April in der Stadthalle aus. Nach dem gewaltigen Erfolg des "Rock Symphonies"-Programms verspricht der deutsche-amerikanische Frauenschwarm für den nächsten arenatauglichen Mix aus klassischen Instrumenten und bekannten Rocknummern völlig neue Arrangements und eine noch aufwendigere visuelle Show. 

Branchenwechsel

David Garrett wird Filmstar & dreht in Wien

Der Stargeiger spielt Teufelsgeiger Niccolo Paganini und dreht in Wien.

Dass David Garrett mit seiner Geige auf der Bühne eine gute Figur macht ist hinlänglich bekannt. Jetzt versucht sich der deutsche Stargeiger nicht nur musikalisch in die Herzen seiner Fans zu spielen, sondern auch als Schauspieler. Der 31-Jährige soll nämlich für einen Film in die Rolle des legendären Violinisten Niccolo Paganini schlüpfen. Das geht aus einem Bericht von Bild.de hervor.

David Garrett als Teufelsgeiger
In neuen Bernard Rose Film "Paganini - Der Teufelsgeiger" soll der Frauenschwarm die Hauptrolle übernehmen. Mit dieser neuen Herausforderung feiert der Stargeiger sein Filmdebüt. Rose ist mehr als glücklich, dass Garrett das Angebot angenommen hat, war er doch seine erste Wahl für die Rolle des Teufelsgeigers. "David Garrett ist ein Riesen-Talent, ein echter Rock-Star in der Welt der Klassik und der Crossover-Musik, der in Paganini einen Seelenverwandten sieht“, zeigt sich auch die Produzentin des Films, Rosilyn Heller („Trade“), begeistert im Interview mit Bild.de.

Große Freude über Garretts Zusage
"Dass David die Rolle angenommen hat und nun diesen einzigartigen, verführerischen, aufgewühlten und trotzigen Künstler – der seinerzeit ein Rockstar war – darstellen wird, übersteigt unsere wildesten Träume" erklärte Heller weiter. Die Dreharbeiten zur Filmbiographie über den Teufelsgeiger beginnen im Juli in Wien.

Diashow: Die Top-Filmstarts 2012

Die Top-Filmstarts 2012

×

    Hier gehts zu den aktuellen Kino-Filmtrailern.