Tom Cruise

Welt-Premiere

Tom Cruise: So läuft seine "Mission Vienna"

Wien ist bereit für Hollywood-Star Tom Cruise, der Anfang der Woche landet.

Ganz Wien ist bereits im Mission Impossible-Fieber. Die Welt-Premiere des Action-Blockbusters steigt am Donnerstag in der Staatsoper und schon jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Sogar die Wiener Ringstraße wird von Mittwoch bis Freitag extra für die Premiere gesperrt – dazu auch noch Teile der Kärntner Straße.

Für rund 2.000 Fans wird direkt am Ring ein eigener Bereich gebaut, damit sie die rund 1.000 geladenen heimischen VIPs von Nicholas Ofczarek bist Larissa Marolt und die Stars des Films hautnah erleben können. Der Red Carpet über den Cruise & Co. schreiten, erstreckt sich von der Operngasse bis zur Oper.

Anreise
Tom Cruise (53) selbst wird bereits Anfang der Woche in Wien erwartet. Er will persönlich sichergehen, dass alles nach seinen Wünschen abläuft.

Insidern zufolge soll der Hollywood-Star wie zuletzt im Ritz-Carlton absteigen. Auch ein Work-out im John Harris-Fitness-Center soll wieder geplant sein. „Die VIP-Garderobe steht schon bereit“, heißt es dort. Auch Toms Lieblingslokal in Wien, das Do&Co, kann wohl wieder einen Tisch bereithalten.