Batman

Strengste Geheimhaltung

Top-Secret: Batmans Finale

Bis zum Kino-Start lässt Regisseur Chris Nolan kaum Details zum Movie raus.

Diese Woche wird er der Presse präsentiert – am 28. Juli startet der ersehnte dritte Teil von Christopher Nolans Batman-Trilogie regulär in den Kinos. Für Hauptdarsteller Christian Bale (38) waren die actiongespickten Dreharbeiten zu The Dark Knight Rises „hart und körperlich anstrengend“, wie er in GQ (August-Ausgabe) verrät. „Es hat sich angefühlt, als hätten wir 21 Monate am Stück gedreht. Jetzt bin ich einfach nur müde.“

Topsecret
Dass beim finalen Teil von Nolans Comic-Adaptierung die Geheimhaltung besonders strikt ist, bestätigt auch Bale: „Bei Chris ist ja immer alles wahnsinnig mysteriös. Das Drehbuch musste ich sogar bei ihm zu Hause lesen.“

Anne Hathaway: „Ich war plötzlich ein Fan ...“
An der Seite von Bale als Fledermaus verkörpert in The Dark Knight Rises Anne Hathaway die Catwoman. Als sie Bale am Filmset zum ersten Mal in voller Bat-Montur sah, konnte sie nicht an sich halten: „Es war cool – wie in der Fantasie. Ich war plötzlich ein Fan, als er anfing, mit seiner Batman-Stimme zu sprechen. Ich musste kichern, es war unprofessionell, aber ich konnte nichts dagegen machen“, erzählte die Actrice im NBC-Talk Today Show.

Comeback
In The Dark Knight Rises kehrt Batman nach längerer Action-Abstinenz nach Gotham City zurück, da Selina Kyle alias Catwoman und Knochenbrecher Bane hier erneut ihr Unwesen treiben.

„Batman – The Dark Knight Rises“, ab 28. Juli im Kino.

(hir)


Diashow: Die Top Kino Filme 2011

Die Top Kino Filme 2011

×