Traumatische Reise 
in die Vergangenheit

Kino

Traumatische Reise 
in die Vergangenheit

Simon Wielands neuer Film „Deutsche raus!“ ist in unseren Kinos zu sehen.

Diese Woche startete nach "Heil Hitler, die Russen kommen!" der empfehlenswerte neue Kino-Dokumentarfilm "Nemci ven. Deutsche raus!". Beide Filme entstanden unter der Regie von Simon Wieland in Zusammenarbeit mit dem Journalisten Andreas Kuba.

Der neue Film handelt über die Vertreibung der Sudetendeutschen am Beispiel des Brünner Todesmarsches vor 70 Jahren. Simon Wieland begleitete gemeinsam mit Andreas Kuba ehemalige Vertriebene, die heute in Österreich oder Deutschland leben, auf ihrer traumatischen Reise in die frühere Heimat sowie Tschechen, die selbst Opfer des NS-Regimes wurden.