Goldener

70. Filmfest in Venedig

Verleihung der Goldenen Löwen

Beim Filmfest in Venedig werden heute Abend die Hauptpreise verliehen.

Beim Filmfestival von Venedig werden heute Abend die Goldenen Löwen verliehen. In den vergangenen eineinhalb Wochen waren insgesamt 53 Wettbewerbsfilme zu sehen, aus denen nun die Sieger gekürt werden. 20 Beiträge konkurrieren dabei um die höchste Auszeichnung, den Goldenen Löwen. Darunter ist auch das deutsche Drama «Die Frau des Polizisten». Regisseur Philip Gröning erzählt darin von Gewalt in der Ehe. Die Preise werden von einer internationalen Jury verliehen. Ihr Präsident ist in diesem Jahr der italienische Regisseur Bernardo Bertolucci.

70. Filmfest in Venedig
Die 70. Ausgabe des Filmfestivals Venedig war in den vergangenen Tagen Anlass für einen Blick zurück. Alte Fernsehbeiträge über die Preisträger längst vergangener Zeiten wurden restauriert und vor jedem neuen Film der diesjährigen Festspiele gezeigt. Die Rückschau verschmolz so auf kunstvolle Weise mit dem Blick in die Gegenwart und Zukunft des Kinos. Über welche Gewinner die Medien an diesem Wochenende berichten werden, ist noch unklar - das Rennen um den Goldenen Löwen bleibt dank eines starken Wettbewerbs bis zum Schluss spannend. Nur eines ist sicher: An diesem Samstagabend gibt die Jury ihre Entscheidungen bekannt.

"Philomena" unter Favoriten
Ein Film rangiert in der Gunst der Kritiker seit Tagen an der Spitze: "Philomena", der kirchenkritische Beitrag des Briten Stephen Frears. Tatsächlich rührten Judi Dench und Steve Coogan viele Zuschauer zu Tränen. Dennoch inszenierte Frears ("The Queen") diese wahre Geschichte um die Suche nach dem zwangsweise zur Adoption abgegebenen Sohn im Irland der 50er Jahre recht konventionell - und könnte für einen Goldenen Löwen dann doch zu gefällig sein.

Diashow: Die Kino-Highlights des Jahres 2013

Die Kino-Highlights des Jahres 2013

×