Neuer Trailer

Spider-Man spinnt wieder seine Netze.

Ab 3. Juli ist der Superheld in Österreich wieder auf Schurken-Jagd.

Fünf Jahre nach der bisher letzten Verfilmung der Spider-Man-Saga ist nun der Trailer zum vierten Teil, "The Amazing Spider-Man", erschienen. Nach zeitgleicher Premiere des 3D-Trailers in 13 Städten auf drei Kontinenten am Montag ist der Vorgeschmack auf Andrew Garfield ("The Social Network") als neues Spinnen-Gesicht nun auch online zu sehen. Der 28-Jährige tritt in dem Film die Nachfolge von Tobey Maguire an und porträtiert den schüchternen Außenseiter Peter Parker, der dank eines Spinnenbisses zum Superhelden avanciert.

Hier der Trailer zum Film

Düstere Zeiten kommen
Düsterer als die drei bisherigen Filme von Sam Raimi legt Marc Webb seinen Film an, wie der Trailer vermuten lässt. Die neueste Verfilmung setzt früher an als seine drei Vorgänger und zeigt Peter Parkers High-School-Zeit, in der er sich nicht nur verliebt, sondern auch einen Hinweis auf seine Eltern findet, die ihn einst als Kind verlassen haben.

Ein Aktenkoffer mit Folgen
Ein alter Aktenkoffer seines Vaters führt Peter zum Wissenschafter Dr. Curt Connors (Rhys Ifans), der sich im Laufe der Geschichte in Spidermans Gegenspieler Dr. Lizard verwandeln wird. Martin Sheen und Sally Field sind in den Rollen von Peters Onkel und Tante zu sehen, Emma Stone spielt Peters erste große Liebe Gwen Stacy. Am 3. Juli startet "The Amazing Spider-Man" in den österreichischen Kinos.

Diashow: Die Top-Filmstarts 2012

Die Top-Filmstarts 2012

×

    Hier gehts zu den aktuellen Kino-Filmtrailern.