Carmen

Opernübertragung

315.000 Zuschauer für "Carmen"

Wrabetz: 'Erfolgreichste Opernausstrahlung seit drei Jahren'.

315.000 Zuschauer haben am Donnerstagabend, 6.5. im Schnitt die Opernaufführung "Carmen" auf ORF 2 verfolgt. Der Sender übertrug die Neueinstudierung von Georges Bizets "Carmen" mit den Darstellern Nadia Krasteva, Anna Netrebko, Massimo Giordano und Ildebrando D'Arcangelo live-zeitversetzt aus der Wiener Staatsoper und erreichte damit einen Marktanteil von 18 Prozent im Kabel- und Satellitenmarkt (KaSat). Der Übertragungspartner Bayrischer Rundfunk erreichte durchschnittlich 420.000 Seher.

Kulturoffensive
ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz zeigte sich zufrieden mit den Quoten: "Die 'Carmen' war trotz diverser Umbesetzungen die erfolgreichste Opernübertragung seit drei Jahren", betonte er. Der ORF sei einer der ganz wenigen Fernsehsender Europas, die derartige Kulturhighlights in der Primetime anbieten würden. TV-Kulturchef Martin Traxl sprach von einem "motivierenden Auftakt für die vielfältige Kulturoffensive in ORF 2 in den kommenden Wochen". Dort folgen zahlreiche Übertragungen wie die Eröffnung der Wiener Festwochen, das Sommernachtskonzert Schönbrunn, die Eröffnungsgala aus Grafenegg und die Salzburger Festspiele.