Hallucination

Comeback

35 Jahre Hallucination Company

Die legendäre Hallucination Company ist mit neuem Programm und Album zurück. Bühnen- Premiere ist am 11. Oktober. 

Die Hallucination Company (1. Wiener Musiktheater), 1977 gegründet von Ludwig „Wickerl“ Adam , wird heuer 35 Jahre alt. Zum 35- Jährigen Jubiläum kehrt die Company zu ihren Anfängen zurück und präsentiert den „Circus der Hallucinationen“ in ihrem ureigenen Stile des Rock-Musik-Theaters - eine Musik-Revue der Kuriositäten. Das Album ist eben erschienen, die dazugehörige Bühnenrevue wird am 11., 12. und 13. Oktober im Wiener Rabenhof vorgestellt.

Hier gibt es Tickets dazu!

Für Spätgeborene
Die Hallucination Company zählte in den Siebziger- und Achtzigerjahren gemeinsam mit Drahdiwaberl und der EAV zu den Erfindern des Genres Rock-Kabarett in Österreich. O-Ton Falco (Interview mit Rudi Dolezal): „ Die Hallucination Company ist wahrscheinlich Österreichs wichtigste Band“.

Sprungbrett vieler österreichischer Interpreten
In dieser langen Zeit ihres Bestehens wurde die Company zum Sammelbecken und Sprungbrett vieler österreichischer Interpreten und Musiker: Falco , Hansi Lang , Andy Baum , Günther „Mo“ Mokesch , Tini Kainrath, Bella Wagner , Harry Stojka , Helmut Bibl , Thomas Rabitsch , Miki Malöör, Stephan Bernheimer , Harry Stampfer , Geri Schuller , Alexander Slavik , Sigi Meier , Rue Kostron uva , um nur einige zu nennen.

Heuer feiert die Truppe 35-jähriges Bestehen – mit einem neuen Bühnenprogramm und dem ersten neuen Album seit 20 Jahren. Titel: "Circus der Hallucinationen". ´

Premiere am 11. Oktober
Die Show Circus der Hallucinationen- Eine Musikrevue der Kuriositäten feiert am Premiere am 11. Oktober 2012 Premiere. Weitere Termine sind der 12. &.13. Oktober im Wiener Theater am Rabenhof. Das Album erscheint am 12.Oktober.

Die Protagonisten

Die Protagonisten dieser Show sind, King Stylomatrix und seine kosmischen Derwische.

Die Frau ohne Gesicht in ihrem Schlangenkörper.

Der auferstandene Mann der Gott in die Augen sah.

Die Lefthouse Brothers, Gesangsduo der flammenden Herzen.

König von Absurdistan, ein Schreckgespenst unter den Königen dieser Welt.

Der letzte lebende Politiker aus Fleisch und Blut.

Die Reinkarnation des G’schupften Ferdl.

Die unbesiegbaren Vier und viele mehr.                                                                                            

Die unterschiedlichen Programmpunkte verbindet der mysteriöse Zirkusdirektor Semmelmann. Er geleitet das Publikum in die Welt der Hallucinationen, kurios und spannend.

Besetzung:
Ludwig „Wickerl“ Adam, der schon in den letzten Jahrzehnten bewiesen hat Ausnahmetalente entdecken zu können, bleibt seinem Ruf treu. Auch wenn man die Namen der neuen Besetzung teilweise noch nicht gehört hat, so kann man sich sicher sein, das einzigartige SängerInnen und Musiker die neue Show glänzen lassen werden.

SängerInnen / DarstellerInnen:
Ludwig „Wickerl“ Adam

Bella Wagner

Anzo Morawitz

Peter Dürr

Titus Vadon

Musiker:
Rue Kostron - Bass

Engel Mayr -Gitarre

Sigi Meier - Drums

Christof Kadane – Percussions

Martin Holter – Keyboard & Synths

Zebo Adam - Gitarre

Idee & Konzept:
Ludwig Adam, Titus Vadon

Das Album erscheint am 12. Oktober
Erstmals seit 20 Jahren veröffentlich die Hallucination Company einen neuen Tonträger.12 Songs mit einer Gesamtlänge von 53 Minuten wurden im Studio aufgenommen.Die musikalische Bandbreite reicht von Funk, Soul über Reggae bis zu Rock und Balladen um zuletzt in einer Hip-Hop lastigen Neu-Interpretation des Klassikers „Der g´schupfte Ferdl“ zu enden.

Textlich breit gefächert in Deutsch, Mundart und Englisch verweben die Interpreten auf dem neuen Album in den gemeinsam erarbeiteten Texten Wiener Geschichten und persönlich Erlebtes.

Produziert, aufgenommen und abgemischt wurde das Album vom langjährig und gut aufeinander eingespielten Duo Alex „Feia“ Toman & Zebo Adam (mittlerweile „Junior-Chef“ der Company) im Wiener Beat4Feet Studio. Das Album erscheint am 12. Oktober 2012 im Vertrieb von Hoanzl.

Details:
„Circus der Hallucinationen“
Premiere am 11. Oktober 2012
Weitere Termine: 12. & 13. Oktober 2012
Rabenhof Theater
Rabengasse 3,
1030 Wien