Rufschädigung

Rufschädigung

1 / 2

Muliar klagt Peymann wegen Buchstelle

Der Schauspieler Fritz Muliar will jetzt den ehemaligen Burgtheaterdirektor Claus Peymann klagen. In dem Buch des nunmehrigen Chefs des Berliner Ensembles, "Peymann von A bis Z", steht in einer Passage geschrieben: "Diese folkloristische Idiotie, die solche hundertprozentigen Volltrottel wie der Schauspieler Fritz Muliar kennzeichnet, ist absurd, wenn auch schon wieder komisch."

Muliar entrüstet
„Ich hab's in ÖSTERREICH gelesen – und Peymann sofort geklagt“, sagt Fritz Muliar. Die „Buch- und KulturWoche“ von ÖSTERREICH druckte letzten Samstag Auszüge aus dem Buch „Peymann von A bis Z“ ab, in dem dieser mit der Injurie „Volltrottel wie der Schauspieler Fritz Muliar“ zitiert wird. Dazu Muliar: „Ich habe ihn auf Rufschädigung geklagt, die Klagssumme beträgt 35.000 Euro.“ Auch den Kritiker Reich-Ranicki beleidigt Peymann in dem Buch: „Wir haben den absoluten Deppen zum Literaturpapst ernannt“.

Fotos (c): APA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum