Nestroy für Orth und Wuttke

Auszeichnung

Nestroy für Orth und Wuttke

Langer Applaus des Publikums für Elisabeth Orth. Die 79-jährige Schauspiel-Legende wurde am Montagabend bei der Nes­troy-Gala im Wiener Ronacher als beste Darstellerin (die unverheiratete, Akademietheater) ausgezeichnet.

Der Nes­troy-Preis für den besten Schauspieler ging an Martin Wuttke (auch populär als Tatort-Kommissar). Zum 16. Mal wurden die Nestroy-Preise verliehen, moderiert wurden sie von Maria Happel und Flo­rian Teichtmeister.

Lebenswerk
Preisträger für das Lebenswerk ist der deutsche Regisseur und Bühnenbildner Achim Freyer, der mit seiner verspielten, bunten Bühnen­ästhetik die Theater- und Opernszene der vergangenen Jahrzehnte beeinflusst hat.

Publikumspreis
Der Autorenpreis ging an Wolfram Lotz, dessen Spektakel Die lächerliche Finsternis bereits von ­Theater heute zum Stück des Jahres gewählt worden war. Dušan David Par ˇízeks Akademietheater-Uraufführung von Lotz’ Erfolgsstück wurde auch, wie schon in Theater heute, als beste Inszenierung prämiert.

Stefanie Reinsperger ist der weibliche Shootingstar der Saison, Benedikt Paulun Preisträger bei den Herren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum