Rihanna rockt Brit-Awards

Top-Show

Rihanna rockt Brit-Awards

Sie heimste nicht nur den Preis als beste weibliche Solo-Künstlerin ein, für die Brit-Awards, die Dienstagabend in der O2-Arena in London über die Bühne gingen, lieferte Rihanna auch gleich die Show der Extraklasse inklusive viermaligem Kostümwechsel. Vor Flammenwerfern und Konfettiregen entledigte sich die R&B-Diva zunächst ihres roten Satin-Kleides, um dann in schwarzem Transparentmieder zu performen. Schon zuvor hatte RiRi für den Wow-Auftritt am Red Carpet gesorgt: In einem knallbunten 100.000-Euro-Dior-Kleid direkt vom Pariser Haute-Couture-Catwalk. Ihren Award nahm Rihanna dann in einem sexy Tea-Dress mit aufgestickten Rosen entgegen.

Sexy Cheryl Cole
Neben Rihanna glänzten die üblichen Verdächtigen am Red Carpet: Boris Becker kam mit Lilly, Cheryl Cole zeigte im aufsehenerregenden Stella McCartney-Kleid ihr sexy Rückentattoo. Überraschungen gab es bei den Preisen: Die Kanada-Band Arcade Fire wurde zur besten internationalen Gruppe, die wiedervereinigten Take That zur besten Brit-Gruppe gekürt.
 

Die wichtigsten Preise:

  • Bester britischer Solokünstler: Plan B
  • Beste britische Solokünstlerin: Laura Marling
  • Beste Brit-Gruppe: Take That
  • Bester internationaler Künstler: Cee Lo Green
  • Beste internationale
 Solokünstlerin: Rihanna
  • Internationaler Durchbruch: Justin Bieber
  • Internationale Gruppe: ­Arcade Fire
  • Internationales Album: Arcade Fire – The Suburbs
Autor: (böko)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top-Videos des Tages

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum