Wanda: Triumph bei Ungarn-Debüt

Austro-Band am Sziget

Wanda: Triumph bei Ungarn-Debüt

„Das ist das geilste Festival der Welt. Ich habe mich schon nach wenigen Minuten total verliebt.“ Amore für Wanda am Sziget Festival. Am Samstag rockte die Wiener Kultband erstmals in Budapest. ÖSTERREICH war bei der umjubelten Ungarn-Premiere dabei.

Party

Aufgewärmt durch einen Gelände-Spaziergang – inklusive Selfie-Alarm, Backstage-Kickerl und Erinnerungs-Fotos –, holten Wanda im fernen Ungarn („So weit weg von zu Hause haben wir noch nie gerockt“) einen hochverdienten Auswärts-Sieg: 5.000 Fans aus aller Herren Länder – man sah auch Flaggen aus Holland oder Polen und natürlich jede Menge in Rot-Weiß-Rot – feierten mit den Strizzi-Rockern die große Austropop-Party.

Ekstase

Vom Opener Bologna bis zum Finale 1, 2, 3, 4 hatten Wanda die tobenden Fans 68 ekstatische Minuten lang vollends im Griff. Jeder Hit wie Columbo oder Bussi Baby wurde lautstark mitgesungen und mit SOS und Ciao Baby, das nach zwei vergeblichen Startversuchen abgebrochen wurde, gab’s auch die ersten Auszüge der für 6. 9. erwarteten Hit-CD Ciao.

Witzig: Marco Wanda lieferte fast alle Ansagen auf Englisch: „It’s a pleasure to be here“ oder, beim Abbruch: „Now we owe you a lot of beer“. Nur das Schlusswort, nach Stage-Diving, hochgestreckter Österreich-Fahne und vehementen Zugabe-Rufen, gab’s auf Deutsch: „Bleibt’s genauso wie ihr seid: Habt’s keine Angst vor Fremden!“ Ein Triumph!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X