morten_255444a

Kraftvolles Album

a-ha sind wieder da!

Leadsänger Morten Harket sprach mit uns über das neue Album, Medien und was sich über die Jahre (nicht) verändert hat

In den 1980er Jahren galten sie als die Pop-Schnuckel schlechthin: a-ha. Sie wurden von der Presse gehuldigt, wegen allerlei Äußerlichkeiten, aber seltener wegen ihrer Musik. Aha? Ja, so war es früher mit a-ha, doch über die Jahre konnten sich die drei Norweger, die seit 1982 immer mal wieder in den Charts vorbeischauen, als großartige Musiker etablieren.
Inspirationsquelle für Kollegen
Ihren eigenen a-ha Effekt erlebt haben Bands wie Coldplay („Unglaubliches Songwriting; eine der ersten Bands, die ich geliebt hab’!“), die Pet Shop Boys („Eine unserer absoluten Lieblingsbands seit vielen Jahren!") oder U2 („Eine sehr kreative Band.“)

© oe24
ahain
A-HA
× ahain

a-ha: foot of the mountain

Interview
Wir tafen Morten Harkett, a-ha-Sänger zum tiefgründigen Kulturplausch und finden, dass man ganze Stunden mit ihm reden könnte über das Musikbusiness, Medien und a-ha.