Wiener Stadtpark an einem sonnigen Tag

"Musik am Fluss"

Ab Juli: Wiener Grüne starten neue Konzertschiene

Die Konzertbühnen werden beim Wienfluss-Kanal, im Stadtpark und der Leuchtturmwiese auf der Donauinsel aufgebaut werden. 

Die Grünen Wien starten mit einer neuen Konzertschiene in den Sommer. Was 2020 als lokale Konzertreihe im Wienflusskanal begann, wird heuer auf drei Locations und 15 Konzertabende erweitert. Unter dem Motto „Musik am Fluss“ gibt es ab Juli jeden Donnerstag, Freitag und Samstag im Juli zu kostenlosen Open-Air-Konzerten an drei Orten am Wasser. Jeden Donnerstag finden die Konzerte im Stadtpark statt, jeden Freitag im Wienfluss-Kanal in Hietzing, jeden Samstag auf der Donauinsel auf der Leuchtturmwiese.

Neue Konzertreihe

„Wiens pulsierende junge Musikszene soll auch abseits bekannter Locations auftreten. Bei diesen 15 Open-Air-Konzertabenden kann die Wiener Musikszene endlich wieder zeigen, welche Energie und Kreativität in ihr und in dieser Stadt steckt“, sagt Peter Kraus, Grüner Stadtrat in Wien. „Der Kunst- und Kultur-Lockdown ist vorbei. Wir sehen Musik am Fluss als eine Form der Weiterentwicklung von Kultur im öffentlichen Raum, um neue Entwicklungen zu ermöglichen".

Judith Pühringer, Grüne Stadträtin: „Musik am Fluss soll Kunst und Kultur im öffentlichen Raum fördern und den Menschen die Möglichkeit geben, die Stadt entlang des Wassers ohne Konsumzwang kennen zu lernen und neue Perspektiven zu entdecken. Bei Musik am Fluss soll es auch darum gehen, wohin unsere Stadt im Fluss nun aufbrechen soll. Wie können wir unsere Stadt neu denken, sodass Klimaschutz, Solidarität, Zusammenhalt und eine gerechte Verteilung von Wohlstand Vorrang haben? Kommt vorbei und sprecht mit uns über eure Visionen für Wien!“

Start im Juli

Den Auftakt am Donnerstag, den 1.7. macht Anna Mabo, außerdem mit dabei sind Elis Noa, Sarah Bernhardt, Aygyul, pauT & the greaT kellys, Rahel, Dritte Hand, Liz Metta, Zion Flex, Mara Romei, Olga, der traurige Gärtner feat. Luca Malina, Andie Gabauer und einige Surprise Acts.