ABBA

Kritik

ABBA-Comeback spaltet Kultur-Szene

Nach fast 40 Jahren lässt die Kultband ABBA wieder von sich hören.

Sensation. Die legendäre Popgruppe ABBA feiert Comeback und hat neue Musik im Gepäck. Nach fast 40 Jahren veröffentlichen Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad mit I Still Have Faith In You den ersten Song des neuen Albums Voyage. ÖSTERREICH hat in der heimischen Society nachgefragt, wie er gefällt, und bekam unterschiedlichste Antworten.

Der größte ABBA-Fan und ein Kindheitstrauma

Experten. Während Mode-Fuzzi Adi Weiss als größter ABBA-Fan komplett aus dem Häuschen ist: „Ich sehe uns schon alle zu dem neuen Song schunkelnd und lächelnd in den Armen liegend“, ist Musik-Expertin Ma­rika Lichter eher enttäuscht: „Es ist fast ein trauriger Rückblick. Hätte mir etwas Positiveres erwartet.“

Erfolg. Sängerin Missy May zeigt sich begeistert von der Modernität der in die Jahre gekommenen Band. Ich finde ihre Idee einer Hologramm-Show unglaublich spannend. Hier sind sie ihrer Zeit ­voraus. Moderator Norbert Oberhauser verbindet mit ABBA eine Art Kindheitstrauma: „Mein Bruder hat das immer gehört und mich damit gequält. Mittlerweile finde ich sie aber selbst cool.“ Und auch Grande Dame Dagmar Koller war nie ein Fan, findet die neue Musik aber „angenehm und nicht störend“.