Andrea Eckerts Volkstheater-Comeback

Rückkehr

Andrea Eckerts Volkstheater-Comeback

Erstmals seit "Meisterklasse": Mitterer-Uraufführung über Theaterheldin Dorothea Neff.

Am 9. September kehrt Andrea Eckert, erstmals seit der Direktion Michael Schottenberg, an ihr geliebtes Volkstheater zurück. Dort wurde sie zuletzt unter Emmy Werner mit ihrem Callas-Porträt Meisterklasse umjubelt; für ihr Comeback in diesem Haus hat sie sich die Uraufführung von Felix Mitterers Du bleibst bei mir ausgesucht.

Darin verkörpert sie die Wiener Schauspielerin Dorothea Neff (1903–1986), die ihre jüdische Lebensgefährtin vor den Nazis versteckt hatte und dafür vom Staat Israel mit dem Titel „Gerechte unter den Völkern“ geehrt wurde. Eckert war von 1978 bis 1981 Schauspielschülerin von Neff.