Anna Netrebko

Neues Studio-Album

Anna Netrebko bringt Verdi-Album heraus

Nach fünf Jahren Pause bringt die Opern-Diva neues Studio Album heraus.

Anna Netrebko stellt nach fünf Jahren wieder ein im Studio aufgenommenes Album vor - und singt dabei auch mit ihrem einstigen Duo-Partner Rolando Villazon. Mit der Verdi-CD wolle die russische Starsopranistin den italienischen Komponisten (1813-1901) in seinem Jubiläumsjahr würdigen, teilte die Deutsche Grammophon am 12. Juni in Berlin mit.

Anfang August im Handel
Die CD erscheint am 9. August und vereint Arien aus Opern wie "Macbeth", "I Vespri Siciliani" und "Don Carlo" in einer sehr persönliche Auswahl der Sängerin. Villazon, der zusammen mit Netrebko ein viel beworbenes "Traumpaar" der Oper bildete, singt in einer Szene aus dem letzten Akt von "Il Trovatore". Begleitet wird Netrebko vom Orchester des Teatro Regio Torino unter Leitung von Gianandrea Noseda. Die Deutsche Grammophon verkaufte nach eigenen Angaben bisher 3,8 Millionen CDs von Netrebko.

Live Konzert im in Russland mit TV-Übertragung
Netrebko wird am 19. Juni auf dem Roten Platz in Moskau auftreten. Das Konzert wird live vom Kulturkanal Arte übertragen. Die Russin singt in diesem Jahr unter anderem bei den Salzburger Festspielen und gibt ihr Rollendebüt als Lady Macbeth in Verdis "Macbeth" an der Bayerischen Staatsoper.