Anna Netrebko: Jubel für Manon

Oper

Anna Netrebko: Jubel für Manon

Superdiva debütierte als Puccinis Manon Lescaut an der Staatsoper.

Die russische Primadonna Anna Netrebko sang erstmals an der Staatsoper Puccinis Femme fatale Manon Lescaut, und das Publikum jubelte. Ihre laszive Kindfrau mit dem sinnlichen, leicht verschatteten, dramatischen Timbre liebt den mittellosen Chevalier Des Grieux, kann aber den Verlockungen des Luxuslebens nicht widerstehen.

Wagner-Anklänge

Das große Liebesduett Tu, tu amore tu im 2. Akt mit den herrlichen Wagner-Anklängen, das Netrebko mit dem strahlenden Tenor Marcello Giordani in der Rolle des Des Grieux sang, gelang wunderbar. Tadellos der Dirigent Marco Armiliato, der mit dem tollen Intermezzo sinfonico begeisterte.

Robert Carsens in einer Shopping Mall spielende Inszenierung wirkte spätestens im letzten Akt, wenn Manon in der amerikanischen Wüste verdurstet, ziemlich lächerlich.