Anna Netrebko warf Rolle hin

Streit

Anna Netrebko warf Rolle hin

Anna Netrebko zankte sich mit Hans Neuenfels – jetzt singt andere die Manon.

Die Starsopranistin Anna Netrebko warf die Titelpartie in der Neuinszenierung der Oper Manon Lescaut an der Bayerischen Staatsoper hin. Als Grund nannte Intendant Nikolaus Bachler – ehemals Wiener Burgtheater-Direktor (als Klaus Bachler) – Auffassungsunterschiede mit dem legendären Regie­guru und -berserker Hans Neuenfels.

Qualität
Die Staatsoper sei dafür bekannt, „erstklassige musikalische Qualität mit spannenden, mutigen Regieansätzen zu verbinden“, so Bachler. „Dass in Einzelfällen künstlerische Konstellationen nicht funktionieren, kommt in unserem Metier vor.“