Dürer Kupferstich "Adam und Eva"

Bei Christie's

Dürer-Kupferstich erzielte Rekordpreis

"Adam und Eva" brachte dem Verkäufer fast eine halbe Million Euro ein.

Der Kupferstich "Adam und Eva" von Albrecht Dürer hat bei der Auktion Old Master Prints am Donnerstag bei Christie's in London einen neuen Rekordpreis für eine Druckgraphik des Nürnberger Renaissancekünstlers erzielt.

Der Stich stammte aus einer über 30 Jahre zusammengetragenen, deutschen Privatsammlung und ging für umgerechnet 455.086 Euro an eine Privatsammlung in Südamerika, wie das Auktionshaus mitteilte.

"Adam und Eva" ist sowohl eines der bekanntesten Motive des graphischen Oeuvres Dürers als auch eines der wichtigsten für den Künstler selbst. Viele der Skizzen, die Dürer in Vorbereitung des Kupferstiches angefertigt hat, sind bis heute erhalten. Man vermutet, dass er ihn als ein Schaustück seiner künstlerischen Könnerschaft angefertigt hat, um auf seiner zweiten Italienreise 1505 Auftraggeber für sich zu gewinnen.