britney_teaser

Zu schwach

Britney Spears als Comic-Figur

Britney's Verfassung lässt offenbar keinen neuerlichen Videoauftritt zu, deshalb gibt es sie in der dritten Single nur als Comic.

Das alte Sprichwort "Mache aus der Not eine Tugend" dürfte bei Britney Spears momentan Einzug gehalten haben. Im Moment fühlt sie die Pop-Prinzessin laut einem Bericht der Sun "psychisch und körperlich dazu nicht in der Lage", ein neues Musikvideo abzudrehen. Deshalb entschloss sie sich kurzerhand dazu, ihre Person für das dritte Video "Break the Ice" zu einer Comicfigur zu machen.

© oe24
britney_cartoon

(c) Snapshot Oe24

Clever oder Ruin?
Der Schachzug, den die 27-jährige gewählt hat, ist diskutierbar. Einerseits ist die Idee ja ganz witzig, dass die Sängerin als "Superhero" in einer futuristischen Welt gezeigt wird. Zudem wollte sie offenbar unbedingt eine Comic-Neuauflage ihres letzten großen Hits "Toxic", der überall auf diesem Planeten eingeschlagen hat. Nun wird spekuliert, ob die Sängerin körperlich und psychisch zu einem Videodreh wirklich nicht in der Lage war. Die Single wird in Österreich im April 2008 erscheinen.