pussy_teaser

Zusammenarbeit

Britney: Videodreh mit den Pussycat Dolls

Im neuen Video der scharfen Girlformation spielt Britney nur eine "Minirolle" und singt nicht - böse Zungen behaupten: Gottseidank. Warum?

Britney Spears rafft sich langsam wieder auf - erholt von einem unerbittlichen Scheidungskrieg, einem Sorgerechtsstreit und zahllosen Zusammenbrüchen vor laufenden Kameras. Nun ist bekannt geworden, dass erstmals ein gemeinsamer Videodreh mit den Pussycat Dolls in den USA stattgefunden haben soll. Die Single "When I grow up" wurde in Burbank/Hollywood gedreht, Access Hollywood soll erfahren haben, dass Britney Spears nur einen ganz kleinen Auftritt im neuen Video hat.

Sie singt nicht
Fest steht, dass der Star jedenfalls keinen Gesangspart in dem Video übernommen hat. Die aktuellen Fotos des gefallenen Stars sprechen eine eindeutige Sprache: Zwar wirkt Britney jetzt wieder viel erholter und gesünder und offenbar auch stabiler, doch anscheinend kann sie wenig Maß halten. Ihr Bauch zeigt eine ziemliche Wölbung, bereits von Schwangerschaftsgerüchten war die Rede. Nun unken Medienkenner, dass die Zusammenarbeit mit den sechs superschlanken wie scharfen Pussycat Dolls eventuell optisch ein kleines Disaster sein könnte - immerhin ist Britney momentan fast ein wenig "moppelmäßig"....

Bildcredit: pps/ Photo Press Service Vienna - wie ein sehr aktuelles Foto zeigt: Britney genießt das Leben - und das Essen.