Buch: Charlotte Roche nur auf Rang zwei

„Schoßgebete“ als Aufsteiger

Buch: Charlotte Roche nur auf Rang zwei

Charlotte Roche kletterte von Rang 10 auf Rang 2 der Buch-Charts.

Zwei Frauen rittern um die Spitze in der österreichischen Belletristik-Bestsellerliste. Maja Haderlap, aktuelle Bachmannpreis-Siegerin, hält mit ihrem politisch geprägten Kärnten-Familiendrama Engel des Vergessens (noch) Rang eins.

Doch dann folgt schon Charlotte Roche, die mit ihrem sinnlichen neuen Werk Schoßgebete einen riesigen Sprung nach vorn machte: Vom zehnten auf den zweiten Platz.

Diashow: Charlotte Roche: Porno oder Literatur?



Bei den Sachbüchern führt Jean Ziegler, der ausgeladene Fest-Sprecher der Salzburger Festspiele, mit dem Text seiner dort nicht gehaltenen Rede Der Aufstand des Gewissens.

Taschenbuch: Rang eins für Arno Geiger mit Alles über Sally.